antifaweDer 8. Mai ist für uns als Tag der Befreiung vom Faschismus ein Grund zur Freude. Rund um dieses Datum wird zugleich der Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen am 5. Mai 1945 gedacht, das zum Inbegriff der furchtbaren Verbrechen des NS-Faschismus auf österreichischem Boden wurde.

Aber noch heute, gerade unter den Bedingungen der gegenwärtigen kapitalistischen Krise, haben rechte und faschistische Kräfte europaweit Zulauf. Darum verbinden wir die Erinnerung an die Opfer des Faschismus mit unserem Engagement gegen rassistische und faschistische Strömungen heutzutage.

Gemeinsam mit dem KZ-Verband/Verband der AntifaschistInnen organisieren KJÖ und KSV daher am Wochenende 9./10. Mai 2015 eine Besichtigung des ehemaligen Konzentrationslagers Mauthausen, einer Filmvorführung zur heutigen Nazi-Szene und nehmen an den Befreiungsfeiern in Mauthausen teil, wo wir auch den ermordeten Mitgliedern unserer Vorgängerorganisation, dem Kommunistischen Jugendverband (KJV), gedenken. Junge AntifaschistInnen laden wir herzlich ein, dieses Wochenende mit uns zu verbringen!

Samstag, 9. Mai:

Antifa-Führung durch Gedenkstätte Mauthausen
Filmvorführung „Blut muss fließen – Undercover unter Nazis“ in Linz (https://www.facebook.com/events/620369391428015/)
Anschließend: Antifa-Party

Sonntag, 10. Mai:

Befreiungsfeier Mauthausen

Anmeldung und nähere Infos unter kjoe@kjoe.at.