Theorie

/Theorie

Doppelt belastet

Kinder erziehen, Abwaschen, Wäsche aufhängen, Kochen, Bügeln, Putzen. Kurz Hausarbeit. JedeR, der/die selbst einen Haushalt führt, weiß wie viel Zeit diese Arbeit in Anspruch nimmt. Trotzdem ist es im Kapitalismus noch immer eine Selbstverständlichkeit, sich neben der Lohnarbeit auch um den Haushalt zu kümmern. Diese Arbeit wird nach wie vor (fast nur) von Frauen verrichtet. Was ist Reproduktionsarbeit? Der Fachausdruck [...]

November 29th, 2012|Frauenbefreiung / Gender, Schwerpunkte, Theorie|0 Comments

Liberalismus im Freibeuteroutfit

Folgt man den Kommentaren im bürgerlichen Feuilleton, sieht man im Bezug auf "neue" Erscheinungen in der Politlandschaft in der Regel dreierlei: himmelhoch jauchzende Begeisterung aufgrund "revolutionärer" Geschehnisse, hirnrissige Panikmache oder kaum verborgene Ahnungslosigkeit. Die Berichterstattung über das Phänomen der Piratenparteien vereint alle drei. Von Rousseau bis Linux Beim Blick in das in Wikiform gehaltene Parteiprogramm der österreichischen Piraten steht das [...]

November 22nd, 2012|Theorie|0 Comments

Anarchismus: die revolutionäre Ungeduld

Heutzutage erfreut sich die anarchistische Weltanschauung  scheinbar wachsender Beliebtheit: Wenn an den Börsen die Kacke am Dampfen ist, ist es die Anarchie der Märkte, wenn dein Zimmer nicht aufgeräumt ist, kommt die Mutter mit dem Anarchismus-Vorwurf und sobald mal wo eine Besetzung stattfindet, fällt das Gebäude unverzüglich dem Anarchismus anheim. Bei derlei Verwirrung scheinen ein paar klärende Worte notwendig. Herrschaftslosigkeit [...]

August 7th, 2012|Theorie|0 Comments

Her Majesty’s Loyal Opposition

Über zu Tode reformierten „Kommunismus” und die Rolle der Europäischen Linkspartei. Die Überwindung des Kapitalismus und der Aufbau einer sozialistischen Gesellschaft ist die raison d’être, also der Grund des Seins jeder kommunistischen Organisation. No-na, möchte man hier sagen. Was aber auf den ersten Blick klar scheint, erweist sich bei genauerem Hinsehen oftmals als Trugschluss. Doch warum ist nicht überall Kommunismus [...]

Über Macht, Ohnmacht und Gegenmacht

Wer die Welt verändern will, muss sie zu allererst erkennen. Bevor Entwürfe zu Widerstand und Gegenmacht dargelegt werden können, muss Klarheit über die gegenwärtige Situation herrschen. Und hier brauchen wir erst einmal nicht lange zu zaudern: Die Welt in der wir leben ist eine, die auf den Abgrund der Barbarei zuwankt und durch die ein tiefer Riss läuft. Ein Riss [...]

August 18th, 2011|Gemeinsam gegen Kapitalismus!, Theorie|0 Comments

Grundzüge der kommunistischen Strategie

Das Ziel eines jeden Kommunisten und jeder Kommunistin ist der Kommunismus, das scheint völlig einleuchtend. Leider ist die Situation heute aber so, dass nicht nur Einzelpersonen, sondern sogar Organisationen sich kommunistisch nennen, die keine wirkliche Vorstellung (mehr) davon haben, was sie wollen. Was heißt es also KommunistIn zu sein? Was heißt es, den Kommunismus als Ziel zu haben? Und wie [...]

Hunde, die Van der Bellen…

…beißen nicht. Ein Abriss über die Entstehung der Grünen in den Neuen Sozialen Bewegungen, ihre Anbiederung an das Establishment, ihre Integration in die herrschenden Verhältnisse und ihr „realpolitisches“ Elend. Ein bisschen Frieden Die Umwelt- und Friedensbewegungen der 70er und 80er waren die gesellschaftliche Entwicklung aus der die grünen Parteien entstanden sind. Die Neuen Sozialen Bewegungen waren klassenübergreifende Zusammenschlüsse (heute würde [...]

rungen werden verworfen. 29th, 2011|Theorie|0 Comments