Kategorie: Theorie

Titelseite des Migrationspapiers "Kapitalismus heißt erzwungene Migration"

Kapitalismus heißt (erzwungene) Migration  „Der Internationalismus, dessen Bedeutung schon das ‚Kommunistische Manifest‘ unterstrich, ist unabdingbares Element der Partei neuen Typs [der kommunistischen Partei]. Schon die Herausbildung des Monopolkapitalismus hat eine wesentliche Internationalisierung des Klassenkampfs mit sich gebracht, als Ergebnis der… Weiterlesen Kapitalismus heißt (erzwungene) Migration – Positionspapier der KJÖ und des KSV’s

Read More

Kinder erziehen, Abwaschen, Wäsche aufhängen, Kochen, Bügeln, Putzen. Kurz Hausarbeit. JedeR, der/die selbst einen Haushalt führt, weiß wie viel Zeit diese Arbeit in Anspruch nimmt. Trotzdem ist es im Kapitalismus noch immer eine Selbstverständlichkeit, sich neben der Lohnarbeit auch um… Weiterlesen Doppelt belastet

Read More
Scroll Up